Teehaus Kaufbeuren in der Ledergasse 12.

Es erwartet Sie ein großes Tee-Sortiment, sowie Kakao- und Kaffeespezialitäten.

FairTrade Podukte …
→ Grüntee : Nepal Sencha Bio,
→ Bio-Kakao aus Bolivien,
→ Koawach-Kakao verschiedene Sorten,
→ Palmkandis
→ Kokosblütenzucker,
→ Räucherstäbchen
→ Brotaufstriche der Firma EL PUENTE,
→ Kaffee von der Murnauer Kaffeerösterei

„Teehaus Kaufbeuren“ ist ein Inhabergeführtes Geschäft und erweitert auf mehr FairTrade-Produkte. Fragen Sie uns danach.

„Auf einem kleinen Platzangebot biete ich eine Auswahl mit Fair gehandelten Waren aus aller Welt. Global ~ Fair ~ Handeln, für eine gerechte Welt.“

Marianne Brugger

 

FairTrade Podukte …
→ Grüntee : Nepal Sencha Bio,
→ Bio-Kakao aus Bolivien,
→ Koawach-Kakao verschiedene Sorten,
→ Palmkandis
→ Kokosblütenzucker,
→ Räucherstäbchen
→ Brotaufstriche der Firma EL PUENTE,
→ Kaffee von der Murnauer Kaffeerösterei

„Teehaus Kaufbeuren“ ist ein Inhabergeführtes Geschäft und erweitert auf mehr FairTrade-Produkte. Fragen Sie uns danach.

„Auf einem kleinen Platzangebot biete ich eine Auswahl mit Fair gehandelten Waren aus aller Welt. Global ~ Fair ~ Handeln, für eine gerechte Welt.“

Marianne Brugger

Die Öffnungszeiten sind:
Montag und Dienstag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch ist ganztägig geschlossen
Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr

Adresse:
Ledergasse 12
87600 Kaufbeuren

Kontakt:
E-mail: info@teehaus-kaufbeuren.de
Web:     www.Teehaus-Kaufbeuren.de

 


„Fairändern“ hat sich Kaufbeuren zum Ziel gesetzt und stärkt den Kauf und Verkauf von fair erzeugten und fair gehandelten Produkten.

Im Oktober 2015 wurde mit dem Siegel von „Fairtrade Town“ , die offizielle Auszeichnung als 370. Stadt von Transfair.e.V. verliehen. Mit dieser Auszeichnung erhoffen sich die Initiatoren eine weitere und stärkere Förderung des fairen Handels  in der Wertachstadt.

Die Idee des fairen Handels ist ca. 75 Jahren alt und hat zur Zeit seine besondere Aktualität durch Veränderungen in Ländern, die wirtschaftlich geschwächt und den Menschen dort keine ausreichenden, menschenwürdigen Verdienstmöglichkeiten bietet. Der Faire Handel wirkt dem entgegen und unterstützt die Produzenten in Entwicklungsländern.